46. Feng Shui Gold - Newsletter (März 2009)        
1. Liebe Feng-Shui-Freunde

2. Monats-Special

3. Termine

4. Zeit und Raum-Tipps

5. Spruch des Monats

6. Interessantes im Netz

7. Günstige Tage

8. Buchempfehlung

9. Impressum













































Liebe Feng-Shui-Freunde,

die Sonne scheint in meine Bürofenster und kitzelt meine Nase.

Die ersten Frühlingsstrahlen verleiten mich, meine Wohnung hell und farbenfroh dekorieren zu wollen und es zieht mich mehr nach draußen.

Ja, jetzt ist es an der Zeit, frisches saftiges Grün und andere Frühblüher in die Wohnung zu bringen und sich auf den nahenden Frühling zu freuen.

Da Pflanzen eine ganz besondere Ausstrahlung haben und auf unser Gemüt oder Gefühl wirken, ist es empfehlenswert, sich diese und ihre Verbindung zu Feng Shui etwas genauer anzusehen.

Lanzenrosette, Kakteen, Bogenhanf, Palmlilie u.ä. sind meist schwierige Zimmerpflanzen. Sie haben nicht nur die negative Eigenschaft von spitzen und scharfen Kanten, sondern auch die positive Qualität von Schutz und Abwehr und starker Stimulation. Zum Einsatz kommen diese Pflanzen meist für die Abwehr von negativen Qualitäten, also in einer Schutzfunktion.

Die für mich stimmigste Energie (dies ist meine persönliche Ansicht) haben Bambuspflanzen. In ihrer Nähe habe ich ein sehr aufladendes, stärkendes Gefühl.
Sie stehen bei mir in Sitzplatznähe und bieten mir Entspannung. Ein typischer Vertreter in Sachen Feng Shui ist der Geldbaum, er verhilft seinen Besitzern, ihre Potentiale besser nach außen zu bringen.

Fehlt es Ihnen an Optimismus, könnte dies die Tolmiea (Henne mit Küken) verändern, sie bringt die positiven Dinge im Leben in Fluss. Familiäre Beziehungen werden sehr positiv von der Kranzschlinge aktiviert. Aus diesem Grund eignet sie sich auch hervorragend für Gemeinschafts- und Therapieräume.

In Gemeinschaftsbüros mit gespannten zwischenmenschlichen Verhältnissen könnte die Zimmerlinde ihre Schwingung einbringen und die Herzensenergie der einzelnen Mitarbeiter verstärken. Dies würde das Miteinander fördern.

Sollte sich in ihren Räumen eine starke E-Smog-Belastung befinden, könnten Bubiköpfchen, Efeu, Grünlilie, Zimmerwein und Efeutute eine Hilfe sein.
Grünlilie, Weihnachtsstern, Birkenfeige, Drachenbaum und Bergpalme sind hervorragend für den Abbau von chemischen Schadstoffen geeignet.
In der Nähe von Kopierer und Drucker können Sie Schadstoffe wie Formaldehyd, Trichlorethylen, Ammoniak und andere abbauen. Zusätzlich sind sie gute Luftbefeuchter.

Eine Liste von Pflanzen mit ihrer Wirkung auf Körper, Geist und Seele sowie aus baubiologischer Sicht finden Sie hier.


Pflanzen werden unter Feng-Shui-Gesichtspunkten allgemein günstig im Osten und Südosten untergebracht und unterstützen die Lebensbereiche Familie und Gesundheit sowie den Reichtumsbereich mit dem Element Holz. Doch auch im Süden - dem Bereich für Ruhm und Anerkennung - bringen sie die Nahrung Holz für das Feuerelement.

Auch auf einen Raum bezogen kann diese Unterstützung der Himmelsrichtungen gut sein. Einzelpflanzen sind akzeptabel. Doch sollten Sie vorsichtig sein bei einem ganzen Wald im Westen und Nordwesten. In beiden Himmelsrichtungen herrscht das Metallelement vor und durch die Zugabe von zuviel Holz könnten Konflikte und Diskussionen unterstützt werden.

Mit Blüh- oder Schnittpflanzen können Energien gut gelenkt werden - nach dem Prinzip: Chi (Energie) folgt der Aufmerksamkeit. Schnittpflanzen an exponierten, auffälligen Plätzen sollten sie gut pflegen und schnellstens austauschen oder beseitigen, wenn sie nicht mehr frisch wirken. Denn dies stellt leblose Energie dar und ist nicht förderlich. Treten aber permanent Probleme an Ihren Pflanzen auf, sollte man nach den Ursachen forschen. Hierzu bieten sich zwei Möglichkeiten an: CQM oder Radionik.

Mit CQM (Chinesische Quantum Methode) lässt sich wunderbar überprüfen, ob diese Zimmerpflanzen zu Ihnen gut passen und Sie Ihnen bei Ihrer Weiterentwicklung helfen. Natürlich auch ob sich Ihre Zimmerpflanze wohl fühlt und ob sie am richtigen Platz steht. Auch die Beziehungen unter den Zimmerpflanzen lässt sich mit CQM überprüfen und natürlich auch harmonisieren.

Viele Untersuchungen zeigen, das die Radionik einen respektablen Einfluss auf das gesunde Pflanzenwachstum nehmen kann. Radionik als biophysikalisches Regulationssystem ist ebenfalls in besonderem Maße in der Lage mit der Umgebung der Pflanzen zu kommunizieren. Erst besondere geopathische und biologische Einflüsse bringen die natürlichen Abwehrkräfte der Pflanzen in ein energetisches Ungleichgewicht. Eine radionische Besendung der Pflanzen und deren Umgebung harmonisiert ein biologisches Ungleichgewicht, das den Schädlingsbefall zuvor begünstigt hat, nachhaltig.

Im Empfangsbereich von Gewerbeobjekten sollten Sie frische Schnittpflanzen einsetzen, um eine fröhliche entspannte Atmosphäre zu erzeugen. Auch hier gilt besonderes Augenmerk der Pflege.

Pflanzen sind ganz wundervolle Begleiter für Wohnungen und bringen uns Lebensfreude oder auch ein Lächeln ins Gesicht. Dies allein halte ich für einen ausreichenden Grund sich mit ihnen zu umgeben. An meinem Frühstücksplatz stehen Orchideen. Diese in Ihrer majestätischen Schönheit zu betrachten und sie wieder zum Erblühen zu bringen, schenkt sicher nicht nur mir, sondern vielleicht auch Ihnen viel Freude.

Genau diese Freude sollten wir fördern und den Frühling in unsere Wohnung oder an unseren Arbeitsplatz bringen. Geht dies nicht ganz wunderbar mit ein paar frischen Blumen?

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen wunderschönen bunten Blumenstrauß für die nächsten Tage und verbleibe

Ihre
Margarete Gold


PS: Es sind noch einige Plätze frei für das Seminar:
      Geomantie I - Die Zeichen der Erde erkennen
      am 18. - 19. April 2009.

Mehr dazu unter www.fengshui-gold.de/geomantie-seminar.html oder rufen Sie mich einfach an. Ein persönliches Gespräch ist oft sehr hilfreich.

2. Monats-Special
    im März 2009
Radionische Analyse und Besendung von Pflanzen, Kübelpflanzen, Wintergarten oder einem kleinen Garten, Balkongarten, Gewächshaus ...... für 89 Euro

Was erhalten Sie?
Analyse des gewünschten Informationsfeldes mittels Quantec Radionik
Übersendung der schriftlichen Auswertung
Telefonische Besprechung der Auswertung
Besendung für 3 Monate

Was brauchen wir von Ihnen?
Senden sie uns ein Bild von Ihrer Pflanze, Wintergarten … per E-Mail oder Post
Senden Sie Ihre Kontaktdaten mit Telefonnummer
Formulieren Sie einen oder mehrere positive Wünsche

Dieser Preis versteht sich inkl. 19% MwSt. und ist nur im März 2009 gültig.
Bitte beachten Sie bei Auftragserteilung unsere Widerrufsbelehrung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie wollen einen Auftrag erteilen oder haben noch Fragen?
Dann senden Sie uns doch eine E-Mail an info@fengshui-gold.de
Bei Angabe Ihrer Telefonnummer rufen wir Sie auch gerne zurück.

3. Termine

... weitere Termine
11.03.2009 / 19:00
Würzburg
Feng Shui ERFA-Gruppe


12.03.2009 / 19:00
Würzburg
Feng Shui Workshop - Feng Shui am eigenen Plan (Teil 1)


19.03.2009 / 19:00
Würzburg
Feng Shui Workshop - Feng Shui am eigenen Plan (Teil 2)


24.03.2009 / 19:30
Würzburg
Ein Feng-Shui-Garten - ein Garten für die Sinne


26.03.2009 / 19:00
Würzburg
Feng Shui Erlebnisabend


27.-29.03.2009
Würzburg
Beraterausbildung Modul VII / Fliegende Sterne II


29.03.2009 / 18:00
Würzburg
CQM Praxisgruppe - Übungsabend für CQM Anwender


31.03.2009 / 19:30
97892 Wertheim
Mit Spaß das Leben entrümpeln


03.-05.04.2009
Würzburg
Vertiefungsseminar / Fliegende Sterne III


18.-19.04.2009
Würzburg
Geomantie I - Die Zeichen der Erde erkennen



Bitte vormerken!

Nächster CQM-Erlebnisabend mit Gabriele Eckert
in Würzburg
Montag, den 11. Mai 2009
4. Zeit und Raum-Tipps
   
... die Jahresqualität für 2009

Im Zentrum befindet sich (5. März bis 4. April) der Monatsstern 4.

Im Norden haben wir den Jahresstern 5 zu Besuch. Mit der Monats-9 eine noch größere Herausforderung. Die negative Qualität der 5 wird verstärkt, was gesundheitliche Probleme bringen könnte.

Im Nordosten kommt die Jahres-3 herein, und jetzt die Monats-7. Verbaler Streit und Missgunst gibt es diesen Monat. Man sollte hier auf seine Worte achten.

Im Osten bei der Jahres 7 kommt der Monatsstern 2 dazu. Dies bringt für diesen Monat Feuergefahren und Krankheiten. (mehr dazu unter www.kalebassen.com)

Im Südosten ist 2009 die 8 als Jahresstern, was an sich ein Hinweis auf günstige Finanzen ist. Mit der 3 vom Monat stehen kurzfristige Unfallgefahren an.

Im Süden haben wir den Jahresstern 4 zu Besuch, mit der Monats-8 ein Hinweis auf Beförderungen und/oder einer Lohnerhöhung.

Im Südwesten ist der Jahresstern 6 mit der Monats-1. Jetzt heißt es aufgepasst, wenn uns einer vollschwatzt. Es könnten sich aber auch Wasserschäden zeigen.

Im Westen besucht die Monats 6 den Jahres 2er, was auf Abschwächung der Krankheitsthemen schließen lässt.

Im Nordwesten ist der Jahresstern 1 und er wird besucht durch die Monats-5. Vorsicht, Vorsicht, diesen Monat trifft es wahrhaftig die Männer!!!

Sie wollen im Jahr 2009 bauen oder renovieren? Dann sollten Sie noch folgendes beachten: Im Nordosten, Norden und Südwesten vorsichtig sein und hier möglichst nicht mit den Arbeiten beginnen. Müssen Sie nur hier Baumaßnahmen durchführen, achten Sie auf ein gutes Baudatum und machen Sie den Anfang vom Südosten aus.

Sollten Sie Baumaßnahmen in diesen Richtungen, außerhalb Ihres Einflussbereiches, nicht vermeiden können, so bieten sich ein metallenes Windspiel oder einen Schutzspiegel zwischen Haus und Erdarbeiten zur Energieablenkung an. Sie können aber auch gerne auf eine Pi-Scheibe zurückgreifen.

5. Spruch des Monats
... von Johann W. von Goethe

Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur,
mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.

6. Interessantes im Netz
... Grüne Schule


... Quantec Radionik

Wo wir schon beim Thema Pflanzen sind … Über einen grünen Farbanstrich an der Außenfasade lässt sich sicher diskutieren, was aber sicher den Schülern hilft, um eine angenehme Lernumgebung und gute Noten zu haben, ist das Anwenden von Feng Shui.

Etwas mehr zum Thema Quantec Radionik


7. Günstige Tage

Die Tabelle finden Sie unter www.fengshui-gold.de/gute_tage.html

8. Buchempfehlung

Energiepflanzen im Haus

Dieser Ratgeber beschreibt die Energieschwingungen von Zimmerpflanzen und wie man sie für sein körperliches und seelisches Wohlbefinden gezielt nutzen kann. Porträtiert werden 86 Pflanzen fürs Haus, ihre speziellen Schwingungen und Wirkungsweisen sowie Verknüpfungen mit der Medizin und alternativen Heilmethoden. Mit Tipps zu Standort und Pflege.

Autor: Eva Katharina Hoffmann
ISBN: 380942420X
Verlag: Mosaik
Bestellen bei Amazon

9. Impressum

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn entweder abonniert haben oder über eine Anfrage oder Bestellung bei uns in die Datenbank aufgenommen wurden.

Sollten Sie diesen Newsletter nicht mehr wünschen, können Sie sich unter folgendem Link abmelden: Ich möchte in Zukunft keinen Newsletter mehr bekommen

Ihre Meinung und Ihre Anregungen sind herzlich willkommen.
Senden Sie eine E-Mail an info@fengshui-gold.de

Feng Shui Beratung und Ausbildung
Margarete Gold · Friedenstraße 20 · 97072 Würzburg
Telefon: 0931/991199-38 · Telefax: 991199-39
E-Mail: info@fengshui-gold.de · Web: www.fengshui-gold.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE229466848

Alle Angaben ohne Gewähr. Jegliche Verwendung über den privaten Gebrauch hinaus bitte nur mit meiner Genehmigung.
© 2009 Margarete Gold